Pommes Frites mit Tofubratlingen und Erbsen-Möhren-Gemüse

Zutaten:
750 g Tiefkühl-Pommes
2 Packungen Tofu-Bratlinge (z.B. der Marke BioBio bei Netto/Plus)
1 Glas Erbsen und Möhren, abgetropft
1 EL Margarine
Pommeswürzsalz (alternativ Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch)
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Zubereitung:
Pommes in Friteuse oder Ofen nach Packungsanleitung zubereiten und mit Pommeswürzsalz würzen. Tofu-Bratlinge 5 - 7 Minuten in die Friteuse werfen oder in der Pfanne braten. Erbsen-Möhren-Gemüse in einem Topf erhitzen, Margarine hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Fertig!

Kommentare:

  1. Gibt es vegane Pommes Frites? Die, die ich bisher gefunden habe, beinhalten immer alle auch Milcheiweiß.

    AntwortenLöschen
  2. z.B. Marena Pommes Frites Normalschnitt von Penny. Zutaten: Kartoffeln, Sonnenblumenöl.

    AntwortenLöschen
  3. jo genau dafür brauche ich ein rezept! das doch lächerlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denk ich mir grade auch bei den ganzen "rezepten" ^^

      Löschen
    2. Ach Leute, hier soll keine Haute Cuisine präsentiert werden, sondern schnelle und alltagstaugliche Kochideen. Ist übrigens mit "für Faule" getaggt. ;)

      Löschen
    3. Heute würde ich wohl auch nicht mehr wagen, so etwas zu posten, aber dass ich es damals getan habe finde ich extrem cool. :)

      Löschen
    4. Ich find's auch jetzt noch gut (extrem cool vielleicht nicht gerade, aber immer noch gut ^^). Mir passiert es unter der Woche schon hin und wieder mal, dass ich keine Lust auf lange Kochszenen habe und dann kommt so ne schnelle Sache genau richtig. Die Zutaten kann man alle auf Vorrat haben, also ein praktisches Rezept, für das man nicht mal einkaufen muss. Steht bei mir unter der Kategorie Notfallplan. ;)

      Löschen
    5. Habe gerade einfach die falschen rezepte erwischt, finde ich aber sehr gut wie du mit kritik umgehst! :)

      Löschen
  4. mimimi ;) - dann sieh es doch einfach als Anregung für eine schnelle Mahlzeit. :*
    LG Lutz

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum