veganes Hühnerfrikassee mit Reis

Etwas exotischer und weniger klassisch geraten als geplant, aber auf jeden Fall sehr lecker!

Zutaten:
2 Kochbeutel Reis (250 g)
1 Zwiebel, gewürfelt
400 g Chickin Fricassee (Viana oder vergleichbares Fakefleisch)
125 g Erbsen (wir hatten tiefgefrorene)
140 g Ananas, in Stücke geschnitten
1 kleines Glas Möhrchen, abgetropft
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Sojamilch
3 EL Mehl
ein Schuss Weißwein
1 EL Öl
Pfeffer, Knoblauch, Brathähnchengewürz, evtl. Salz

Zubereitung:
Den Reis wie gewohnt kochen. Die gewürfelte Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen. Die Brühe hinzugießen und die Erbsen dazugeben. Das ganze etwa fünf Minuten kochen lassen, dann sind die Erbsen gar. Mehl mit einem Schneebesen in der Sojamilch verrühren und mit in die Pfanne geben. Möhren, Ananas und Fakefleisch hinzugeben und noch 2 - 3 Minuten kochen lassen. Zum Abschluss mit Pfeffer, Knoblauch, Brathähnchengewürz und evtl. Salz abschmecken. Fertig! Mit dem Reis servieren.

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben,

    hmm, habe das jetzt gerade in meiner Küche "nachgestellt" und befürchte das 3 EL Mehl für die 250ml Sojamilch etwas viel sind?! Habe eine fürchterlich dicke, sofort einbrennende mehlige Matschepampe bekommen, die ich dann mit noch geschätzten weiteren 0,5l Sojamilch "entzerren" musste. Habe jetzt wahrscheinlich bis nächste Woche zu essen:-) Oder habe ich vielleicht zu große LÖffel Mehl genommen? Ich probiere es nächstes Mal vorsichtshalber erstmal mit einem EL Mehl und bessere falls nötig noch mit Maisstärke nach...
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hey jerschi,
    vielen Dank für deinen Kommentar.
    Hast du auch die Gemüsebrühe drin?
    Für 500 ml Flüssigkeit sind 3 EL Mehl meiner Ansicht nach voll in Ordnung.
    Generell ist mit "EL" ein gestrichener gemeint, bei uns sind sie immer minimal gehäuft. Wenn die EL aber stark gehäuft sind, wird daraus schnell das Doppelte der vorgesehenen Menge.
    An sich kannst du das Mehl in dem Rezept sowieso komplett durch Stärke ersetzen - etwa 1 EL für 250 ml.
    Kannst ja mal berichten, wenn du Lust hast.
    LG Lutz

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Gemüsebrühe hatte ich drin...hmm, wenn ichs wieder probier berichte ich:-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,

    - vielleicht hab ich es nur überlesen - aber für viele Personen ist denn das Frikassee gedacht?

    LG, Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandy,
      sowas schreib ich auch nie, weils darauf ankommt, wieviel die Personen essen und ob es noch was davor, dazu oder danach gibt. Als alleiniges Hauptgericht würde ich sagen, dass es für 2 sehr hungrige oder 4 weniger hungrige Leute reicht. :)
      LG Lutz

      Löschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum