Zwiebelmetty


Bei VeganWonderland konnte man die vegane Alternative zu Mett oder Hackepeter bestellen. Zwiebelmetty hieß der Spaß und wies erstaunliche Ähnlichkeit mit echtem Hack auf. Vor allem die Konsistenz war unglaublich. Mit Zwiebel und Pfeffer auf Brot ein echt leckerer Snack!

Leider gibt es das vegane Wunderland nicht mehr, aber selbstmachen ist auch total einfach, günstig und noch leckerer: unser Rezept für veganes Zwiebelmett

Zutaten: Wasser, gepuffter Vollkornreis, Zwiebeln, Tomaten, Sonnenblumenöl, Salz, Gewürze

1 Kommentar:

  1. vielleicht habt ihr es schonmal ausprobiert, aber wenn nicht, hier ein tipp wie man hackepeter genz einfach selber machen kann:
    reiswaffeln in so viel heißem wasser einweichen, dass die masse die richtige konsistenz hat. mit tomatenmark färben, dann zwiebeln, knobi, kümmel, pfeffer und salz und nach belieben andere gewürze und kräuter dran, eine weile im kühlschrank ziehen lassen und fertig :)

    toller blog, hab beim stöbern ganz viele anregungen gefunden :)

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum