Taboulé (Couscous-Salat)

Zutaten:
250 g Couscous
250 ml Wasser
6 EL Olivenöl
2 EL Margarine
Saft einer Zitrone
1 Frühlingszwiebel, in Ringen
2 Tomaten, entkernt, grob geschnitten
1/3 Gurke, entkernt, grob geschnitten
1 Bund glatte Petersilie, grob gehackt ohne dicke Stiele
optional etwas getrocknete Minze (frische ist natürlich noch besser)
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Wasser, 1 TL Salz und 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne zum kochen bringen. Herdplatte ausschalten, Pfanne runternehmen, den Couscous einrühren und 2 Minuten ziehen lassen. Margarine hinzugeben und 3 Minuten auf der noch heißen Herdplatte "weiterköcheln" (es ist kein Wasser mehr da). Mit einer Gabel eventuelle Klümpchen zerdrücken und aufpassen, dass nichts anbrennt. Nachdem die 3 Minuten rum sind die Pfanne von der Platte nehmen und abkühlen lassen. Wenn der Couscous kühl ist Petersilie, Gurke, Tomate, Frühlingszwiebel, 5 EL Olivenöl, Zitronensaft und evtl. Minze hinzugeben. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mild, lecker, locker, leicht. Ein super Gericht um mit Gewürzen zu experimentieren: Vielleicht etwas Chili? Paprika? Zimt? Koriander?

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    bei mir kommt an dieses sommerlich frische Taboulé immer noch Knoblauch und Kreuzkümmel.
    Schmeckt ganz hervorragend!!!

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum