vegane Frankfurter mit Kartoffelbrei und Erbsen-Möhren-Gemüse


Zutaten:
1 Packung vegane Frankfurter (z.B. von Alnatura)
1 Beutel Fertig-Kartoffelbrei
500 ml Wasser
200 ml Sojamilch
3 - 4 Möhren, in halben Scheiben
ca. 1/4 Packung Tiefkühl-Erbsen
1 Zwiebel, gehackt
3 EL Margarine
Pfeffer, Salz, Knoblauch
evtl. Paprika
Senf oder Ketchup

Zubereitung:
Möhren und Zwiebeln in einem kleinen Topf mit ca. 1 cm hoch Wasser etwa 5 Minuten kochen, dann Erbsen hinzugeben und weitere 4 Minuten kochen. Zum Schluss mit Pfeffer, Salz und Knoblauch abschmecken und 1,5 EL Margarine hinzugeben.
Kartoffelbrei mit Wasser und Sojamilch nach Packungsanleitung zubereiten und zum Schluss 1,5 EL Margarine hinzugeben. Die letzten Male war er so überraschend lecker. Diesmal mussten wir eigenartigerweise kräftig nachwürzen.
Die Frankfurter in etwas Wasser kurz erhitzen.
Alles zusammen mit Senf oder Ketchup servieren.

Kommentare:

  1. schmeckt :)
    danke für das coole einfache rezept

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden! Mancher hätte moniert, dass es sich gar nicht um ein richtiges Rezept handele und Haute Cuisine ist es ganz sicher nicht. Aber wollen wir der Realität doch mal ins Auge blicken: Manchmal braucht man einfach eine schnelle Idee, was man sich in welcher Kombi schnell und einfach zubereiten kann. Und das haben wir hier. :)
      Also vielen Dank für dein positives Feedback.
      LG Lutz

      Löschen
  2. Eigenartiger Weise? Das Püree mag in eigenartiger Weise fade geschmeckt haben, eigenartigerweise kann "eigenartiger "Weise" jedoch in deinem Satz so nicht verwendet werden, es sei denn, Ihr habt das Püree tatsächlich in eigenartiger Weise, also sehr merkwürdig, gewürzt. ;)

    Ich finde Kartoffelbrei aus der Packung absolut ungenießbar. Deshalb koche ich lieber frische Kartoffeln, drücke sie durch die Presse oder stampfe sie. Mit Salz, einem Hauch Muskatnuss und frisch gemixter Cashewsahne wird aus dem schlichten Brei ein Luxuspüree.

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum