veganes Fenchelgemüse

Fenchel ist eines der Gemüse, die wir eigentlich nur kochen, wenn wir sie geschenkt bekommen. So auch in diesem Fall. Und so stellte sich uns einmal wieder die Frage "Was macht man mit Fenchel?" Herausgekommen ist dabei diesmal dieses Fenchelgemüse, dass wir als Beilage zu Iglo Gemüsestäbchen und Pommes gegessen haben. Wer unsere anderen, spärlichen Fenchelideen betrachten will klickt hier.

Zutaten (als Beilage für 2 Personen):
1 Fenchelknolle, von harten und braunen Stellen befreit und grob gehackt
Fenchelgrün
100 ml trockener Weißwein
125 ml Sojasahne
1 EL Margarine
etwas Wasser
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
In einer Pfanne den Fenchel andünsten, mit Weißwein und etwas Wasser ablöschen, leicht salzen und bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel fertig dünsten. Fenchel abschöpfen, beiseite legen und Sojasahne zum in der Pfanne verbliebenen Sud geben. Bei hoher Hitze etwas einkochen. Von der Platte nehmen, Fenchel wieder hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit Fenchelgrün garniert servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum