veganer Apfelsaft bei den Discountern Aldi Nord und Süd sowie Lidl und Penny als auch dem Supermarkt Edeka

Freude schöner Götterfunken! Es gibt veganen Apfelsaft sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd und Lidl. Der "Wiesgart Apfel Direktsaft naturtrüb" (Aldi Nord), der "Rio d'oro Direktsaft Apfel" (Aldi Süd), der "vitafit Apfelsaft naturtrüb" (Lidl), der "Paradiso Apfel Premiun Direktsaft naturtrüb" (Penny) und der "EDEKA RioGrande Apfelsaft naturtrüb" (Edeka) werden nicht geklärt, d.h. kein Einsatz von Gelatine - vegan also. Unter dem Bild des Saftes von Aldi Nord findet ihr die Antworten auf die Produktanfragen.

Antwort der riha Richard Hartinger Getränke GmbH & Co. Handels-KG (Hersteller des "Wiesgart Apfel Direktsaft naturtrüb" von Aldi Nord):
"[...] wir beziehen uns auf Ihre Anfrage vom 13.07.10 zu den Inhaltsstoffen in unseren Produkten, welche uns Aldi übermittelt hat. Wir freuen uns, dass Sie unsere Getränke bei Aldi kaufen und beantworten Ihnen Ihre Anfrage gern wie folgt:
Bei der Herstellung unserer Getränke werden keine Zutaten tierischen Ursprungs verwendet. Zum Klären/Schönen einiger Getränke bedienen wir uns allerdings der Schweinegelatine. Der Einsatz von Schweinegelatine zum Klären von Fruchtsäften ist ein allgemein übliches und zugelassenes Verfahren. Man muss davon ausgehen, dass blanke/klare Kernobstsäfte (Apfelsaft, Birnensaft) und Sauerkirschsaft , schwarzer Johannisbeersaft und teilweise Traubensaft mit Schweinegelatine behandelt werden, um die Trubstoffe zu entfernen.
[...] Des Weiteren wird Gelatine als Trägerstoff für Provitamin A verwendet. Hierfür kommt momentan überwiegend Fischgelatine zum Einsatz.
Frei von Gelatine sind naturtrübe Direktsäfte, die nicht aus Konzentrat hergestellt wurden, trübe Säfte/Nektare anderer Früchte, die keinen klaren Apfelsaft und Birnensaft, Sauerkirschsaft, Schwarzer Johannisbeersaft enthalten und denen kein Provitamin A (ß-Carotin) zugesetzt wurde. Der Wiesgart Apfelsaft naturtrüb ist daher nicht mit Gelatine geklärt worden.
Unsere Lieferanten für Traubensaft bestätigen uns, dass keine Gelatine verwendet wird. [...]"


Antwort der A. Dohrn & A. Timm GmbH & Co. KG (Hersteller des
"Rio d'oro Direktsaft Apfel" von Aldi Süd):
"[...] wir beziehen uns auf Ihre Ihre u.g. Anfrage und geben Ihnen gerne zur Kenntnis, dass der aus unserem Hause stammende "Rio d'oro Direktsaft Apfel" nicht geklärt wird und damit für Ihre vegane Ernährung geeignet ist. [...]"


Antwort der Niederrhein-Gold Tersteegen GmbH & Co. KG (Hersteller des "vitafit Apfelsaft naturtrüb" von Lidl):
"[...] In der Tat wird Gelatine zur Klärung oder als Trägerstoff verwendet.
Allerdings nicht bei Vitafit Apfelsaft naturtrüb. Dieser Saft ist nicht geklärt und enthält als Vitamin ausschliesslich Vitamin C, welches keinen derartigen Trägerstoff benötigt. [...]"


Antwort des Penny-Kundenservice der REWE GROUP (Vertrieb des "Paradiso Apfel Premium Direktsaft naturtrüb"):
"[...] Naturtrübe Säfte, zu denen auch Ihr angefragter Paradiso Apfelsaft, Direksaft gehört, werden generell nicht geklärt, d.h es kommt keine Gelatine zum Einsatz.
Sollten Sie klaren Apfelsaft aus unserem Sortiment kaufen, dann ist dieser mittels Gelatine oder Ultrafiltration geklärt worden. Welche Methode angewendet wird, hängt von der Rohwarenbeschaffenheit und dem jeweilgen Lieferanten ab. [...]"


Antwort des EDEKA-Kundenservice (Vertreiber des "EDEKA RioGrande Apfelsaft naturtrüb"):
"[...] Die als Antioxidationsmittel verwendete Ascorbinsäure wird aus Sorbitol synthetisiert, welches aus der D-Glucose (Traubenzucker) der Maisstärke gewonnen wird.
Bei der Herstellung des naturtrüben Apfelsaftes werden keine weiteren Zusatzstoffe verwendet. Aufgrund des naturtrüben Charakters des Produktes erfolgt keine Klärung des Saftes mit Hilfe von Gelatine oder anderen Hilfsstoffen. Demzufolge werden von der Erstverarbeitung (Pressen des Apfels -> Saftgewinnung) bis hin zum fertigen Apfelsaft (im Karton) keine Bestandteile eingesetzt, welche tierische Inhaltsstoffe enthalten. [...]"

Kommentare:

  1. was ist mit Riodoro Traubensaft?
    sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sunny,
      hab grad ne Produktanfrage abgeschickt und werde bei Antwort sofort berichten.
      LG Lutz

      Löschen
    2. Leider musste ich für die Anfrage eine bestimmte Filiale angeben. So habe ich die in der Theresienhöhe 12 in München gewählt. Der dort erhältliche Traubensaft wird ohne Gelatine geklärt. Leider wurde mir nicht geantwortet, als ich fragte, ob dies für den Traubensaft aus anderen Aldi Süd-Filialen ebenfalls zutrifft.
      LG Lutz

      Löschen
  2. Hallo!

    Danke für den interessanten Artikel
    Was ist mit vitafit Traubensaft von Lidl? Ist der auch ohne Gelatine?

    Mfg Matze aus Aargau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Matze,

      der Hesteller hat bereits geantwortet:
      Bei klaren Säften, wozu auch der vitafit Traubensaft gehört, kann nicht ausgeschlossen werden, dass er mit Gelatine geklärt wurde, da der Saft von unterschiedlichen Lieferanten kommt, die u.a. auch mit Gelatine klären.

      :(

      LG Lutz

      Löschen
  3. Kann man von dem Hersteller erfahren woher eigentlich die Äpfel kommen ( bei dem naturtrüben Direktsaft ) ?

    Hatte gerade einen Bericht über Äpfel aus China gesehen die leider total "verseucht" sind:(

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,
      das ist ja ein Ding. Kannst du den Bericht vielleicht kurz nennen?
      Bestimmt teilen dir die Hersteller die Herkunft der Äpfel mit. Würde mich sehr freuen, wenn du hier kurz Bescheid gibst, was man dir geantwortet hat.
      LG Lutz

      Löschen
  4. Liebe Hersteller,
    mögt ihr bitte eure Säfte und allgemein Produkte vegan herstellen, damit wir der Tierquälerei die kalte Schulter zeigen und beenden können!
    Danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe du hast das nicht nur hier geschrieben... ;)
      LG Lutz

      Löschen
  5. Ist die apfelschorle auch vegan? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht. Ich habe (wenn ich mich recht erinnere) damals sowohl bei Aldi, Lidl und Edeka wegen der Eigenmarke-Apfelschorle angefragt. Die Antwort war stets negativ.
      Mir ist derzeit keine klare vegane Apfelschorle bekannt. Alternativ gibt es Apfelschorle mit naturtrübem Direktsaft (hier in Hamburg z.B. von Fritz und Lütjens oder so). Letztere ist laut PA vegan.
      Ich bin damals dennoch dazu übergegangen fast nur noch selbst zu mixen aus Direkt-Apfelsaft und Sprudelwasser.
      Tut mir leid, dass ich dir keine freudigere Antwort geben kann.
      LG Lutz

      Löschen
    2. Mit "Lütjen" hab ich mich vertan. Es ist Lütauer. Leider ist das gemeinte Produkt nicht auf der Website abgebildet.
      Und ich meine dieses Fritz-Produkt.
      Keine Ahnung, inwieweit man die Sachen bundesweit bekommt...

      Löschen
  6. Wie schaut es denn nun aus mit den Rio d'oro Direkt-Säften bei Aldi Süd?! (wie z.B. Ananas- oder Traubensaft) Konnte leider im Web nichts dazu finden :(
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      Ananas ist trüb und es wurde keine evtl. geklärtes Mark hinzugefügt. Mir ist kein Fall bekannt, wo diese Kombination nicht vegan ist, sofern keine Vitamine hinzugefügt wurden (hier müsste man nochmal wegen der Vitamine und evtl. eingesetzter Trägerstoffe fragen).
      Für den Traubensaft von Aldi Süd hab ich bezüglich des in einer bestimmten Münchener Filiale erhältlichen schon einmal "Entwarnung" bekommen. Allerdings bin ich nicht sicher, inwiefern hier die gleiche Problematik, wie bei Produktanfragen für Wein besteht: Es wird gesagt, dass keine Schönung/Klärung des Saftes mit Gelatine erfolgte und trifft dabei keine Aussage, ob eine Vorklärung/Entschleimung des Mostes stattgefunden hat, welche laut eines Weinlabors in 90% der Fälle mit Gelatine erfolgt.
      Kurz und gut: Frag doch selber noch einmal bei Aldi wegen der beiden Produkte nach, speichere dir den Text ab und die nächste Produktanfrage für ein ähnliches Produkt geht dann ganz flott (ich benutze mittlerweile QuickText-Textbausteine für Thunderbird :D).
      Je mehr Fragen, desto mehr werden Hersteller auf Veganismus aufmerksam, gleichzeitig kompetenter und umsichtiger in der Beantwortung unserer Fragen und können schließlich auch die Produktion immer mehr nach unseren Wünschen gestalten. Da ist der aus veganer Motivation gekaufte vegane Saft wesentlich subtiler in seinem Statement. :D
      Lieben Gruß
      Lutz

      Löschen
  7. Hallo Lutz,
    danke für die schnelle Antwort. Produktanfrage habe ich soeben rausgeschickt. Bin schon gespannt, ob eine zufriedenstellende Antwort kommt.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo.
    Und was ist mit dem GutBio Apfel-Sanddornsaft? Da steht " GutBio Apfel-Sanddornsaft wird aus naturtrübem Apfelsaft und Sanddornmark schonend hergestellt". Is der dann vegan?

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    auch Mark kann mit Gelatine geklärt worden sein. Ich habe das erstmals durch eine von Foodwatch veröffentlichte Korrespondenz mit Valensina aus Mitte 2012 erfahren.
    In diesem Fall hilft daher mal wieder nur eine Produktanfrage.
    Trotz anders lautender Gerüchte ist mir kein reiner naturtrüber Saft (also ohne Mark, zugesetzte Vitamine, Farbstoffe (?) etc.) bekannt, der nicht vegan ist.
    LG Lutz

    AntwortenLöschen
  10. Ich hatte mich auf die Angaben von Rossmann auf Ihrer Homepage (http://www.rossmann.de/qualitaetsprodukt/merlot-trauben-saft.html) verlassen, als ich den enerbio Traubensaft kaufte (und auch getrunken habe). Dort steht, dass der Saft sowohl vegetarisch als auch vegan sei. Trotzdem fragte ich per email heute nach und die Antwort lautete leider:

    "Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Traubensaft nicht vegan ist. Alle klaren enerBiO Säfte sind streng genommen nicht vegan, da die Säfte mit Gelatine geklärt werden. Die Gelatine ist in diesem Fall nicht im Produkt enthalten, sondern nur ein produktionstechnischer Hilfsstoff.

    Alle trüben enerBio Säfte sowie unsere neuen Säften in der Glasflasche (Apfel-Karotte-Saft, Pflaume-Agave-Saft und Apfel-Mango-Saft) sind vegan."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Holger,
      vielen Dank für deinen Beitrag. Zeigt mal wieder, dass es doch immer gut ist, bei den üblichen Verdächtigen noch mal nachzufragen.
      Ich hoffe die ändern das in Kürze. Trittst du denen ggf. noch mal auf die Füße?
      LG Lutz

      Löschen
    2. Moin Lutz,

      ja, ich habe natürlich geantwortet, dass ich davon sehr enttäuscht bin (als frischer Neuveganer) und habe darum gebeten, dass solche Produktkennzeichnungen bitte grundsätzlich mit entsprechender Sorgfalt zu behandeln sind. Immerhin möchte ich mich als Kunde darauf verlassen können.

      Aber immerhin kam die Antwort innerhalb weniger Minuten und das an einem Sonntag! Hierfür ein großes Lob an Rossmann!

      Ich werde das die nächsten Tage auf der Website prüfen und mich dann nochmal melden wenn ich eine weitere Antwort von Rossmann erhalte.

      Gruß Holger

      Löschen
    3. Schade, Wiesgart Traubensaft (Direktsaft) bei Aldi Nord ist leider nicht vegan. :-(
      Wurde mir heute via email mitgeteilt.

      Löschen
    4. Ups, da habe ich bei meinen letzten beiden Kommentaren jeweils den falschen Antworten-Link verwendet...

      Update: Auch zwei Wochen nach meinem email-Verkehr mit Rossmann wurde die Bezeichnung "vegan" und "vegetarisch" nicht von der Produktseite des Saftes genommen.

      Ich habe am Wochenende im Geschäft, wo ich den Saft gekauft habe, nochmal persönlich Bescheid gegeben. Man wolle die Information weiter geben... Hmm, warten wir es ab.

      Löschen
    5. Update: Webseite wurde angepasst.

      Löschen
  11. Anwort:

    "(...) Wir haben Ihre Kritik und Ihren Hinweis an das zuständige Produktmanagement mit der Bitte um Kenntnis und Prüfung weitergeleitet. (...)"

    Mal sehen wie lange es dauert bis die Beschreibung "vegan" von der Produktseite verschwindet.

    Dass ich jetzt aufgrund der Falschdeklaration einen nicht-veganen Saft getrunken habe, wurde nicht kommentiert. Es wurde lediglich darauf hingewiesen, dass ich das Produkt auch umtauschen kann, wenn es mir nicht gefällt.

    Super... :-(

    AntwortenLöschen
  12. Ist in penny to go Gelatine drin?

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum