Das Knack & Back Pizza-Kit, TIP Pizza Presto und Florian's Flammkuchen-Böden sind vegan

Frischen Teig selbst herzustellen ist zwar nicht schwer und auch auf jeden Fall am günstigsten, doch wenn es schnell gehen muss oder man einfach mal faul ist, bieten sich diese beiden Produkte an. Von TIP Pizza Presto haben wir gerade leider kein Foto - es ist die günstigere bei Real erhältliche Alternative zum Knack & Back Pizza Kit, den man z.B. bei Rewe, Edeka und vielen anderen Supermärkten bekommt. Die Flammkuchenböden sind schwieriger zu bekommen: Ich kenne hier in Hamburg nur den Edeka Heitmann, welcher sie führt.

Knack & Back Pizza-Kit
Teig (67%): Weizenmehl, Wasser, Weizengluten, Dextrose, Backtriebmittel: Glucono-delta-lacton, Natriumhydrogencarbonat, Salz, Zucker, pflanzliche Öle, pflanzliche Fette, Alkohol, Aroma, Stabilisator: Xanthan, Mehlbehandlungsmittel: Ascorbinsäure.
Tomatensauce (33%): Tomatenpüree mit Tomatenstückchen (Wasser, Tomatenstückchen, Tomatenpaste) (97%), Salz, Sonnenblumenöl, Zucker, getrocknete Zwiebeln, Oregano, Basilikum, Säureregulator: Zitronensäure.

Antwort des Herstellers General Mills GmbH auf unsere Produktanfrage:
"[...] Die in unseren Produkten verwendeten Mono- und Diglyceride sind [...] pflanzlicher Herkunft [...] [Wir können] ausschließen, dass das Produkt selbst - abgesehen von [...] Spuren von Milch und Ei - unter Verwendung tierischer Zutaten / Zusatzstoffe / Trägerstoffe hergestellt wurde. Auch das Verpackungsmaterial, welches direkt mit dem Produkt in Kontakt kommt, ist frei von tierischen Bestandteilen. [...]"


TIP Pizza Presto
Zutaten: Teig 67 %, Weizenmehl, Wasser, Weizengluten, Dextrose, Backtriebmittel, Salz, Zucker, Aroma.
Tomatensauce: Tomatenpüree, Wasser, Tomatenstücke, Tomatenpaste, Salz, Zucker, Zwiebeln, Oregano, Basilikum.

Auszüge aus den Antworten des Real Verbraucherservice auf unsere Produktanfrage:
"[...] Unser Lieferant konnte uns bestätigen, dass das Produkt selbst (neben den deklarierten Spuren von Milch und Ei) nicht unter Verwendung tierischer Zutaten, Zusatzstoffe und Trägerstoffe hergestellt wurde.
Insbesondere können wir Ihnen die Abwesenheit von tierischen Trägerstoffen für Zusatzstoffe und Enzyme und tierischen Klärungshilfsmitteln für den verwendeten Alkohol bestätigen.
Weiterhin können wir Ihnen bestätigen, dass das Verpackungsmaterial, welches direkt mit dem Produkt in Kontakt kommt, frei von tierischen Bestandteilen ist.
[...]
Wir haben eben die finale Rückmeldung von unserem Lieferanten bezüglich des Zuckers erhalten. Wir können Ihnen hiermit bestätigen, dass bei der Herstellung des Zucker keine Tierkohle eingesetzt wird.[...]


Florian's Flammkuchen-Böden
Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Pflanzenöl, Salz.

Antwort des Herstellers Florian GmbH auf unsere Produktanfrage:
"[...]Unsere flammenkuchenböden bestehen nur aus weizenmehl, oel, wasser , salz [...]"

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die PA : )
    Gut zu wissen, wenn man mal nicht erst kneten mag.

    AntwortenLöschen
  2. Thanks for the tip, I was wondering why in most vegan website they were listing the croissants but not the pizza base

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die Knack und Back Produkte vegan sein sollen, wie erklärt ihr euch dann dieses Statement auf der Website: "Alle Knack&Back™ Produkte können Milch oder Ei enthalten und sind demnach in der Fachsprache ovo-lacto vegetabil, aber nicht vegan."
    Quelle: http://www.knackundback.de/de-DE/Global/MetaNavigation/FAQ.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hersteller selbst stuft es aufgrund möglicher Spuren als nicht vegan ein.
      Wir stufen das Produkt aufgrund der der obig zitierten Aussage des Herstellers als vegan ein, da es den Kriterien der Vegan Society entspricht, wonach mögliche Spuren nicht berücksichtigt werden.
      Zur Vermeidung von Spuren/Kreuzkontaminationen bedürfte es einer sehr stark getrennten Produktion von veganen und unveganen Produkten bzw. einer pharmazeutischen Herstellungsweise.
      Die Fixierung auf deklarierte Spuren ist hier irreführend, da nur die 14 Hauptallergene aufgeführt werden müssen (es ist ein Allergikerhinweis). Es kann unzählige Spuren von tierischen Produkten geben, die niemals aufgeführt werden müssen. Eine rein vegane Produktionskette ist zur Zeit noch recht schwer zu realisieren, da auch das Angebot an Rohstoffen hier sehr klein ist und Kriterien einer veganen Produktion in den jeweiligen Spezifikationen keine Rolle spielen.
      Schöne Grüße
      Lutz

      Löschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum