vegane Pizza Pasta

Wer die Dr. Oetker Ristorante Pizza Pasta einst mochte, wird sich über dieses Rezept sehr freuen.
Das Bild stammt noch von unserem ersten Versuch (ohne Spinat, wie beim Vorbild), das Rezept ist aber upgedated und entspricht dem neuesten Stand der Rezeptentwicklung - mit beeindruckendem Ergebnis. :)

vegane Pizza PastaZutaten:

  • 1 Packung Fertig-Pizzateig (400 g Teig, 200 g Tomatensauce, z.B. das Pizza-Kit von Pilsbury)
  • 150 g Gobbetti (z.B. von Barilla)
  • 150 g junger TK-Spinat, gehackt
  • ca. 200g vegane schmelzfähige Käsealternative (z.B. Cheezly Mozzarella Style oder Santeciano), gerieben
  • 75 g Tomatenketchup
  • 1 EL vegane Worcestershiresauce (z.B. von Sanchon aus dem Bio-Laden)
  • 1/2 TL veganes Brühepulver
  • 1/2 TL Paprika, edelsüß
  • Knoblauchgranulat
  • Zwiebelgranulat
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung:

  • Spinat bei mittlerer Hitze auftauen (evtl. wenig Wasser hinzufügen) und mit etwas Salz, Pfeffer und Zwiebelgranulat würzen.
  • Gobetti wie gewohnt garen.
  • Tomatensauce mit Ketchup, Worcestershiresauce, Brühepulver, Paprika, Knoblauch und Salz würzen.
  • Pizzateig mit Backpapier auf einem Backblech ausbreiten und Tomatensauce darauf verteilen.
  • Nun klecksweise mit Spinat belegen.
  • Die Nudeln gleichmäßig verteilen.
  • "Käse" darüber streuen.
  • Für 15 - 20 Minuten in den auf 200° C vorgeheizten den Ofen schieben.

Kommentare:

  1. Müssen die Nudeln vorgekocht werden oder habt ihr die roh auf die Pizza gepackt?

    AntwortenLöschen
  2. das sieht echt lecker aus :) den mozzarella cheezly mag ich auch am allerliebsten wenns ums überbacken geht!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, ich steh ja auch Kohlenhydrate.. Nudeln auf Pizza ist immer ne gute Idee! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Pizza sieht lecker aus. Mit Kohlenhydraten kann man doch nichts falsch machen. Ich esse sie auch gerne. Sie sind lecker und füllend.

    lg Netty

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme mir immer ein paar Kohlenhydrate zur Arbeit mit, und auch auf langen Autofahrten sind sie sehr praktisch, weil man sie nicht unbedingt warm machen muss.

    LG Lutz ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)

    Ich habe dir grade einen Award für Deinen Blog verliehen :0)
    Falls Du magst, einfach mal hier klicken:
    http://vegetarischundveganabnehmen.blogspot.com/2010/10/6-kg-abgenommen-60-euro-fur-peta.html

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich es heute unter kriege, gibt es heute auch noch Pizza :-)
    Von mir ein Blogaward für dich :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ach Kinder,
    das ist ja sicher lieb gemeint, aber wisst ihr überhaupt, wo dieser Blog-Award ursprünglich herkommt?
    Ich konnte mit kurzem Googlen den Ursprung nicht finden. Dafür fand ich englische Seiten, auf denen es ihn schon gab, wo es noch hieß "Verleihe ihn an 7 andere" statt an 15.
    Mit der Aufforderung den Award weiterzugeben und dann noch an eine so große Zahl, wird das Ganze in meinen Augen nicht nur total entwertet, sondern ist einfach nicht mehr als eine weitere moderne Form des... na... na... Kettenbriefs. ;)
    Just my 2 Cents. Nehmt's mir nicht krumm!
    Lieben Gruß aus einem heute besonders grauen Hamburg
    Lutz

    AntwortenLöschen
  9. ketchup auf pizza... *wuerg* wie pervers...

    AntwortenLöschen
  10. Ist aber lecker und bei der Pizza Pasta von Dr. Oetker Ristorante auch drauf. :)
    LG Lutz

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum