Pfannkuchen mit veganer Gemüse-Rahm-Füllung

Zutaten:
6 vegane Pfannkuchen
1 Stange Lauch, in Halb-Scheiben
1 große Möhre, in Halb-Scheiben
1 Zucchini, in Halb-Scheiben
2 EL Öl
250 ml Sojasahne
200 ml Wasser
5 TL Stärke
1 TL Salz
3 TL Zucker
2 TL getr. Schnittlauch
2 TL getr. Petersilie
1/2 TL getr. Kerbel
1 EL Zitronensaft
evtl. 1 TL Hefeextrakt
evtl. 1 Schuss Weißwein

Zubereitung:
Gemüse mit Öl in einer heißen Pfanne gar dünsten. Restliche Zutaten (außer die Pfannkuchen ;)) mit einem Schneebesen vermischen und dazu geben. Kurz aufkochen lassen und fertig!
Damit die Pfannkuchen füllen und servieren.

Kommentare:

  1. die sehen ja klasse aus. aber warum den hefeextrakt?

    AntwortenLöschen
  2. Der Hefeextrakt ist ohnehin optional.
    Als Inspiration diente ein Gericht mit einem unveganen Fertigprodukt als Zutat, welches Hefeextrakt enthielt. Wir wollten diesen Teil so genau als möglich kopieren.
    Hefeextrakt hat zum Teil eine geschmacksverstärkende Wirkung und kann Gerichte etwas deftiger machen. Letztendlich ist der Effekt bei diesem Gericht und der kleinen Menge an Hefeextrakt vermutlich nur eine Nuance.

    LG Lutz

    AntwortenLöschen
  3. ok. dann werde ich das mal ohne hefe nachmachen.

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum