Fusili mit veganer Champignon-Sahne-Sauce

Gabs heute: Schrecklich einfach, schrecklich lecker und schrecklicherweise ohne Bild. Ich hatte dennoch das dringende Bedürfnis das Rezept einzustellen, nachdem ich es für mich schnell aufgeschrieben hatte. :D


Zutaten:

  • 500 g Fusili
  • 500 ml Sojasahne
  • etwa 500 g Champignons, in Scheiben
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Tasse kaltes Wasser
  • 3 gehäufte TL Stärke
  • etwas neutrales Pflanzenöl
  • 2 TL getr. Majoran
  • 1 TL getr. Basilikum
  • 1 (gestrichener) TL Zucker
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

  • Fusili nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Champignons in einer Pfanne mit Öl etwas anbraten.
  • Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und einige Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten.
  • Deckel abnehmen und Flüssigkeit weitgehend verkochen lassen.
  • Sahne und im Wasser gelöste Stärke hinzugeben und kurz aufkochen.
  • Mit Majoran, Basilikum, Zucker, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Kommentare:

  1. Hey, das passt ja prima! Ich war gerade auf der Suche nach einem Rezept mit Champignons - wird gleich morgen nachgekocht. Ich hab schon einige eurer Rezepte ausprobiert und in meine Sammlung aufgenommen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Moin, ich liebe diese Seite. Nutze die rezepte öfter einmal für unsere vegane Vokü :) Denke das Rezept werde ich diesn Mittwoch gleich enmal testen

    AntwortenLöschen
  3. Ist super einfach zu kochen, sieht super aus und schmeckt auch dementsprechend!! Vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  4. Mir schmeckt die Sojasahne leider gar nicht. Hast Du einen Tipp, welche vegane Sahne am neutralsten schmeckt? Dann probiere ich das Rezept noch mal aus. Ist nämlich bestimmt sehr lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du Hafersaane schon mal probiert? Kokosnussmilch geht bestimmt auch. Ich sag immer zu mir: probieren geht über studieren. :-D

      Löschen
    2. Versuche es mal mit weißem Mandelmus von Rapunzel, das ist geschmacklich das beste (leider auch das teuerste). Die Stärke kann man weglassen.

      Löschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum