vegane Spinatlasagne

Das dritte und letzte Rezept zu unserer Rezension von "Wie einfach kann vegane Küche sein".

vegane Spinatlasagne

 Zutaten:

  • 200 g veganer Käse, geraspelt (z.B. "Veggi Filata" aus dem Bioladen), im Originalrezept wird hier ein Hefeschmelz verwendet
  • Lasagneblätter (ne halbe 500 g Packung oder so)
  • 500 g gehackter TK-Spinat, aufgetaut (z.B. 12 h vorher in den Kühlschrank oder 2 h auf einem Teller ausgebreitet bei Zimmertemperatur)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 200 ml Sojamilch
  • 100 ml Sojasahne
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL veganes Brühepulver
  • 5 EL Mehl
  • etwas Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
  • Brühepulver, Wasser, Sojamilch, -sahne und Mehl vermischen.
  • Zwiebel in etwas Öl andünsten, obige Mischung hinzugeben und wenige Minuten köcheln lassen.
  • Spinat hinzugeben und etwas miterhitzen.
  • Mit den Gewürzen abschmecken.
  • In eine eine Auflaufform schichten: Erst eine dünne Schicht Sauce, dann Lasagneblätter, dünne Schicht Sauce usw. Zum Schluss noch eine Schicht Sauce und den veganen Käse drübergeben.
  • Im auf 180° C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Impressum