vegane Auberginenpfanne mit Reis

Zutaten:
Olivenöl
Basmatireis
1 Zwiebel, kleingeschnibbelt
2 Auberginen, gewürfelt
1 rote Paprika, gewürfelt
5 Knoblauchzehen, gehackt
1 Dose weiße Bohnen, abgetropft
2 mittelgroße Dosen geschälte Tomaten, samt Saft
1/2 Tube Tomatenmark
Majoran
Petersilie
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
Rosmarin
Paprika, rosenscharf

Zubereitung:
1 Tasse Reis pro Person kochen.
Auberginen, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch schön in einer Pfanne mit Deckel auf höchster Stufe anbraten. Bald auf 2/3 Temperatur runterschalten. Wenn die Auberginen schön matschig sind. Tomaten, Tomatenmark und Bohnen dazu. Nach Belieben würzen.

Kommentare:

  1. Hallo Lena und Lutz, vegane (Koch)blogs sind die besten! Schön dass es euch gibt!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Martin! Muss einfach sein. Wenn man schon fast jeden Tag kocht sind einfach auch immer wieder richtige Perlen dabei, die dank dieses Blogs nicht mehr in Vergessenheit geraten und auch noch mit anderen geteilt werden können.

    AntwortenLöschen
  3. klingt lecker wobei ich vollkornreis nehmen würde.

    beste grüße,
    mark

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum