Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

veganer Rhabarberkuchen

Endlich wieder Rharbarber-Zeit. Jetzt ist wirklich der Frühling da.
Und wenn es mal wieder kälter wird, ersetzt man den Rhabarber durch 3 bis 4 Äpfel und gibt in den Teig noch 2 TL Zimt und schon hat man einen Kuchen der perfekt in den Herbst passt.


Zutaten (für eine Springform):
260 g Mehl140 g Zucker160 g Margarine (z.B. Deli Reform)2 Pkg. Vanillezucker3 TL Backpulver200 ml Pflanzendrink (Soja, Reis, Hafer..) 1 Prise Salzca. 600 g Rharbarber

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker, Salz und Margarine schaumig schlagen.Mehl, Backpulver und Pflanzendrink hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.Etwas Teig abnehmen und damit den Boden einer gut eingefetteten Springform bedecken.Rhabarber gut waschen und ggf. schälen. Danach in Stückchen schneiden und in den restlichen Teig geben. Einmal gut unterheben.Den Teig nun auch in die Springform geben und verteilen.Im vorgeheizten Backofen bei 170°C 55 Minuten backen. Feeeertig und sooo lecker.