käsiges veganes Champignon-Baguette

Zutaten:
1 klassisches Ciabatta zum Fertigbacken (z.B. von Penny, Baguette fand ich als Titel besser - hehe)
500 g Champignon, in Scheiben
3 Tomaten, kleingeschnitten
1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
100 ml trockener Weißwein
gut 200 ml Sojamilch
evtl. 1 Schuss Sojasahne
6 EL Margarine
4 EL Mehl
4 TL Hefeflocken
2 TL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1 EL Margarine in Pfanne mit Deckel zerlassen und Champignons hizugeben. Ca. 9 Minuten abgedeckt dünsten, gelegentlich wenden. ca. 1 Minute den Deckel abnehmen um Wasser verdunsten zu lassen. Dann Tomaten dazugeben und 3 Minuten mitdüsten. Mit 1 TL Gemüsebrühe, Pfeffer und etwas Salz abschmecken und von der Platte nehmen.
In einer weiteren Pfanne 5 EL Margarine zerlassen und die Zwiebel darin goldig anrösten. Mehl hizugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 1 Minute anschwitzen. Dann, unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen, langsam Den Weißwein und dann die Sojamilch hinzugeben. Mit 1 TL Gemüsebrühe und 4 TL Hefeflocken würzen und mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken.
Ofen auf 200° C vorheizen.
Ciabatta der Länge nach aufschneiden und dann nochmal quer in der Mitte zerteilen, so dass man 4 gleichgroße Stücke hat. Auf diese erst den Champignon-Tomaten-Belag und zuletzt die Soße verteilen.
Im vorgeheizten Ofen erst 15 Minuten auf einer Schiene unterhalb der mittleren backen und die letzten 5 Minuten auf der mittleren. Fertig, lecker, fabelhaft!

Kommentare:

  1. Gestern ausprobiert - LECKER!

    Btw. die Flyer sind da - sicher, dass du keinen haben willst, Lutz? ;)

    LG
    Ente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ente,
      vielen Dank für das Lob.

      Für andere Leser:
      Bei den "Flyern" geht es um einen veganen Gastroguide für Hamburg, der in Kürze wohl auch als "veganes Branchenbuch" auf der Website der Veganen Bewegung (Hamburg) erscheinen wird.

      LG Lutz

      Löschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum