Maccaroni mit Sojabrocken AKA Hundefutter mit Maden

Zutaten:
200 g Maccaroni
150 g Sojabrocken
4 TL Bärlauch Pesto Rosso
250 ml Rotwein
etwas Gemüsebrühepulver
Knoblauchgranulat, Rosmarinpulver, Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Maccaroni wie gewohnt kochen, Wasser in eine Pfanne mit Deckel abgießen. Nudeln mit Bärlauch Pesto Rosso vermengen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühepulver in die Pfanne mit dem heißen Wasser geben, so dass eine kräftige Brühe entsteht. Sojabrocken dazu geben und ca. 5 Minuten kochen lassen, bis die Sojabrocken schön vollgesogen sind. Dann in ein Sieb geben und mit einer Schale oder ähnlichem das restliche Wasser aus den Sojabrocken drücken. Pfanne wieder auf die heiße Herdplatte, Wasser verdampfen lassen, etwas Öl hinein, Sojabrocken dazu und mit Paprikapulver schön anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen, Rosmarin dazu, und kochen bis keine Flüssigkeit mehr da ist. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln verrühren. Fertig!
Sieht schlimm aus (super Halloween-Party-Essen - lol), schmeckt OK. Hab schon besseres gegessen, aber war halt ein "Hmm, hab Hunger - was haben wir noch so da?"-Essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum