vegane Salamipizza mit veganem Käse

Zutaten (für 1 Blech):
für den Teig:
1/2 Würfel Frischhefe
1/2 EL Zucker
1/4 TL Salz
75 g Sojamilch
60 g Wasser
1 EL Olivenöl
250 g Mehl

für den Belag:
150 g vegane Salami, in dünnen Scheiben (z.B. die Chorizo von Wheaty)
400 g passierte Tomaten
100 g schmelzfähigen veganen Käse (z.B. Creamy Smooth Mozzarella am Stück von Tofutti)
eine halbe Dose Mais, abgetropft
Gewürze: Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano, Majoran, Rosmarin, Paprika rosenscharf, Thymian
1 EL Olivenöl

Zubereitung:
Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Sojamilch gut vermixen und 2 Minuten stehen lassen. Dann Olivenöl und Mehl hinzugeben und ordentlich durchkneten. Auf einem Blech mit Backpapier ausrollen, die Ränder mit etwas Olivenöl bestreichen und bei 50° C abgedeckt im leicht geöffneten Ofen für 10 - 15 Minuten gehen lassen. Nun die passierten Tomaten mit den Gewürzen abschmecken, 1 EL Olivenöl hinzugeben und auf dem Teig verteilen. Nachdem Salami und Mais auf der Pizza verteilt wurden direkt den Käse drüber raspeln. (man könnte den Käse evtl. auch erst später drüber geben, weil er bei uns nach Ende der Backzeit in die Unsichtbarkeit verschwunden ist). Das ganze für ca. 20 Minuten in den auf 225° C vorgeheizten Ofen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum