einfache vegane Gemüsepfanne

So einfach, so schnell, so basic, so überraschend lecker...

Zutaten (für 2 große Teller):
1,5 Tassen Reis
je 1/2 gelbe und rote Paprika, gewürfelt
1/2 Zucchini, in halben Scheiben
ca. 200 g Champignons, geviertelt
1 Zwiebel, grob geschnitten
250 ml Sojasahne
2 EL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Hähnchenwürzsalz

Zubereitung:
Reis wie gewohnt kochen.
Paprika in einer heißen Pfanne mit Öl ca. 3 Minuten andünsten. Dann Zucchini, Champignons und Zwiebel hinzugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Sojasahne hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Mit etwas Hähnchenwürzsalz, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Reis servieren.

Kommentare:

  1. Ich liebe solche Gemüse-Sahnesoße-Pfannen-Dinger ;) Könnte ich jeden Tag essen!!

    Würde mich freun wenn ihr mal bei mir vorbei schaut!!

    LG,Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Was kann man denn statt dem Hähnchenwürzsalz verwenden? Also was ist da so drin?

    AntwortenLöschen
  3. In unserem "Brathähnchen Gewürzsalz" von Timbu (Penny) sind folgende Zutaten enthalten: Speisesalz, Gewürze (Paprika, Curry (Curcuma, Koriander, Fenchel, Ingwer, Salz, Zwiebeln, Kreunzkümmel, Sternanis, Bockshornsaat, Knoblauch, Zimt, Chili, Cardamom), Zwiebeln, Rosmarin, Chili), Gewürzextrakt.

    LG Lutz

    AntwortenLöschen
  4. Solche Rezepte find ich auch klasse! Die gehen super schnell, super einfach und schmecken auch noch super lecker ;-) Und man kann mit den Zutaten variieren, und auch gut Gemüsereste verwerten...

    AntwortenLöschen
  5. Habe dieses Rezept vor kurzem entdeckt und für gut befunden. Absolut einfach und sooooo lecker!!! GENIAL

    AntwortenLöschen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum