Milde Thaicurry-Gemüsepfanne mit gebratenem Tofu, Kokosmilch und Reis

UPDATE (27.4.2010) Das im Wesentlichen gleiche Rezept gibt es von uns auch hier. Jedoch ist dort die Garreihenfolge besser getrennt, das Foto ist schöner ;) und die Gewürze sind noch treffender gewählt.


Zutaten:
200 g Basmati- oder Jasmin-Reis
400 g Tofu, grob gewürfelt
2 Paprika (rot, gelb), gewürfelt
400 g Broccoli, in Röschen
1 Zwiebel, in Ringen
2 Dosen Kokosmilch
ein paar Spritzer Sojasauce
4 EL Öl
Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat, Gewürzmischung für (Red-)Thaicurry (alternativ Curry, Ingwer)

Zubereitung:
Reis wie gewohnt kochen. Tofu in 2 EL Öl goldgeld anbraten, dann mit Sojasauce ablöschen. Paprika, Broccoli und Zwiebel in 2 EL Öl in einer Pfanne mit Deckel gar dünsten. Zwischendurch eine Dose Kokosmilch hinzugeben. Dann Tofu und die zweite Dose Kokosmilch hinzugeben, kurz aufkochen, kräftig mit Thaicurrymischung, Knoblauch und Pfeffer würzen. Dann gleich mit dem Reis verrühren. Lecker. Wers scharf mag, machts sich scharf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

WENN IHR "ANONYM" KOMMENTIERT, IST DIES AUCH DER ANGEZEIGTE NAME.
Wenn möglich, nutzt bitte "Name/URL" - gern mit Fantasienamen und das URL-Feld kann man auch einfach frei lassen. :)

Impressum