Direkt zum Hauptbereich

Posts

veganes Ayran (türkisches Joghurtgetränk)

Zutaten: 500 g Sojajoghurt 250 ml kaltes Wasser Salz nach Belieben Zubereitung: Alles in einem Gefäß schaumig schlagen (mit Schneebesen oder Pürierstab). Tada!

veganer Himbeer-Bananen-Shake

Zutaten: 500 ml Sojamilch 150 g Tiefkühl-Himbeeren 1 Banane Zubereitung: Banane durchbrechen in ein hohes Gefäß geben, aufgetaute Himbeeren dazu (ich hab sie 4 Minuten in das Auftau-Programm der Mikrowelle gepackt), Sojamilch dazu. Schön durchmixen. Wers süßer mag gibt etwas Zucker dazu. Yum, yum, yum. Geht natürlich auch mit allem anderen an Früchten oder auch mal frische Minze dazu...

Potato-Wedges mit Erbsen & Möhren und veganer Remoulade ;)

Zutaten (reicht für 2 Personen): Eine Packung Potato Wedges (Penny, tiefgekühlt) Ein großes Glas Erbsen und Möhren Margarine Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer vegane Remoulade (hatten wir noch von den Hotdogs, Rezept siehe Eintrag von gestern ) und/oder andere Soßen nach Belieben Zubereitung: Wedges in den Ofen hauen (bei uns ca. 30 Minuten, unvorgeheizt bei 225° C). Kurz bevor die Kartoffeln soweit sind Erbsen und Möhren in einem Topf auf höchster Stufe erhitzen, Margarine, Knoblauch, Salz und Pfeffer nach Belieben reinkloppen. Mit Remoulade und/oder anderen Lieblingssoßen anrichten. Schnell, kaum was zu tun, lecker.

vegane Hot Dogs inkl. nicht klassischer Remoulade, die aber schnell und cool ist

Zutaten für 4 Hot Dogs: 1 Packung vegane "Frankfurter" von Alnatura (gibts u.a. bei Budnikowsky) 1 Packung vegane Hot Dog-Brötchen (z.B. GOLDEN TOAST American Hot Dog oder das Quality Bakers-Produkt bei Netto) Gewürzgurken, schön dünn geschnitten und schräg, so dass große Scheiben entstehen Röstzwiebeln Ketchup Senf vegane Remoulade (Rezept siehe unten) Zubereitung: Würste in heißem (nicht kochendem) Wasser erhitzen. Brötchen in die Mikrowelle für 21,3(!!!) Sekunden bei höchster Stufe, eine Seite vorsichtig aufschneiden, vorsichtig aufklappen, eine Innenseite mit Remoulade beschmieren, die andere mit Senf, Wurst rein, Ketchup auf die Wurst, Röstzwiebeln drauf, Gurkenscheiben drauf. Lecker essen. Zutaten für die Remoulade (reicht für mehr als 4 Hot Dogs): 100 ml Sojamilch gut 150 ml Sonnenblumenöl 1 guter TL Senf 1 guter Spritzer Kunstzitrone Schnittlauch Knoblauchgranulat Salz, Pfeffer Zubereitung: Sojamilch in ein hohes Gefäß geben, Senf und Zitrone dazu. Ein bisschen mit

vegane Auberginenpfanne mit Reis

Zutaten: Olivenöl Basmatireis 1 Zwiebel, kleingeschnibbelt 2 Auberginen, gewürfelt 1 rote Paprika, gewürfelt 5 Knoblauchzehen, gehackt 1 Dose weiße Bohnen, abgetropft 2 mittelgroße Dosen geschälte Tomaten, samt Saft 1/2 Tube Tomatenmark Majoran Petersilie Salz, Pfeffer Zitronensaft Rosmarin Paprika, rosenscharf Zubereitung: 1 Tasse Reis pro Person kochen. Auberginen, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch schön in einer Pfanne mit Deckel auf höchster Stufe anbraten. Bald auf 2/3 Temperatur runterschalten. Wenn die Auberginen schön matschig sind. Tomaten, Tomatenmark und Bohnen dazu. Nach Belieben würzen.