Direkt zum Hauptbereich

Posts

veganes Sushi (Maki)

Zutaten: Special-Equipment: Bambus-Matte und scharfes Messer Nori-Blätter 500 g Sushi-Reis 4 EL veganes Reisessig* / Genmai-Su* (siehe Ende des Posts) 1,5 EL Zucker 1,5 TL Salz 1 Avocado, geschält, und in 1 cm dicke Streifen geschnitten was du sonst noch gern als Sushi-Füllung haben willst (z.B. Gurke, getrocknete Shiitake-Pilze , Möhren, Paprika, Schnittlauch, Kresse, vegane Mayo, Erdnussbutter, gegarte Kartoffeln, Tofu/Räuchertofu, Seitan, veganen Kaviar (z.B. von Real, siehe Kommentare), eigentlich: ALLES was du magst) eingelegten Ingwer gute Sojasauce (z.B. Kikkoman , oder sich im Asia-Laden beraten lassen) Wasabipulver (zum selbst anrühren - fertige Paste ist oft mit Laktose) Zubereitung: Für den Reis: Den Reis in einen Topf geben und unter fließendem Wasser 3 Minuten in die Spüle stellen (das Wasser läuft über den Topfrand hinaus, der Reis wird gewaschen). Zwischendurch umrühren. Am Ende das Wasser auskippen bis es nur noch gut einen halben Zentimeter über dem Reis

Gnocci mit veganer Bolognesesoße

Zutaten: 500 g Gnocci Tomaten-Basilikumsoße (fertig aus dem Glas, Penny) Sojaschnetzel, fein Zubereitung: Die Gnocci nach Packungsanleitung kochen. In einem anderen Topf die Tomatensoße erwärmen und die feinen Sojaschnetzel hinzugeben. Ratzfatz fertig!

Veganes Steak an Kartoffelpüree und veganem Rahmspinat

Zutaten: Soja Steaks (von Vegetalis ) Gemüsebrühe Für das Kartoffelpüree: 1 kilo Kartoffeln, geschält und geviertelt 5 El Margarine 1/4 l Sojamilch Paprikapulver Für den Rahmspinat: 400 g Blattspinat 1 Packung Sojasahne (250 ml) 1 Zwiebel Muskat Salz, Pfeffer Zubereitung: Sojasteaks: Die Steaks in einem großen Topf mit kräftiger heißer Gemüsebrühe 10 min Flüssigkeit ziehen lassen. In einem Sieb vorsichtig auspressen. Anschließend 5 Minuten in der Friteuse (oder Pfanne) knusprig fritieren/braten lassen. Kartoffelpüree: Die Kartoffeln schälen, vierteln und ca 20 min im Salzwasser (oder der restlichen Brühe von den Steaks) weich kochen. Nachdem das Wasser abgegossen ist, die Kartoffeln mit Kartoffelstampfer oder Pürierstab zerstampfen/pürieren, Margarine und Sojamilch unterrühren und mit dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Rahmspinat: Den gefrorenen Spinat in der Mikrowelle auftauen und grob pürieren. Im Topf die Zwiebeln mit etwas Öl anbraten und den Spinat dazu geben.

veganes Schnitzel mit Pilzen, Pommes und veganer Mayo

Zutaten: veganes Schnitzel (z.B. von Netto) 1 Zwiebel, gehackt eine Packung braune Champignons, Scheiben 1/2 Packung Pommes vegane Mayonnaise als Dip Öl Salz, Pfeffer, Knobi Zubereitung: Die Zwiebel und Pilze in einer Pfanne schön anbraten, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Die Pommes kamen bei uns in die Friteuse, ansonsten kann man sie natürlich auch nach Packungsanleitung im Ofen machen. Das vegane Schnitzel haben wir anschließend auch in die Friteuse gehauen, auch hier ist natürlich die Zubereitung in der Pfanne möglich. Zu Pommes und Schnitzel die vegane Mayonnaise als Dip servieren.

Geschmorter Kopfsalat mit veganem Steak und Kartoffeln mit brauner Sauce

Zutaten: Veganes Steak 8 mittelgroße Kartoffeln, geschält und geviertelt 1 Packung vegane braune Sauce/Bratensauce (z.B. "Maggi - Delikatess Soße zu Braten", NICHT "Schweinebraten" ) Geschmorter Salat: Kopfsalat, gewaschen Öl Bohnenkraut (oder Thymian) 250 ml Gemüsebrühe Salz, Pfeffer Zubereitung: Geschmorter Salat: Salzwasser in einem großem Topf zum Kochen bringen. Den Salatkopf komplett in den Topf legen. Dort 5 min blanchieren, herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Den Salatkopf gut abtropfen lassen und ausdrücken damit alles Wasser entfernt ist. Den Backofen auf 180 - 200 Grad erhitzen. Das Backblech einfetten und Salat(e) rauf legen und mit Bohnenkraut oder Thymian bestreuen. Anschließend mit der Gemüsebrühe übergießen und mit Alufolie abdecken. Braucht ca. eine Stunde im Ofen. Die Kartoffeln schälen und vierteln und in gesalzenem Wasser ca. 20 min weich kochen. Die Steaks in Pfanne oder Friteuse anbraten oder fritieren. Die braune Sa

Ein minimalistischer aber sehr leckerer Salat

Zutaten: 3 Tomaten, gewaschen und geviertelt 1/4 Kopfsalat, gewaschen vegane Mayonnaise als Dressing Zubereitung: Das Gemüse waschen und klein schneiden. Als Dressing haben wir unsere vegane Mayonnaise verwendet. Sehr lecker!

Nudeln mit veganem grünen Pesto, der Klassiker

Zutaten: 500 g Nudeln 1 Glas veganes grünes Pesto (180 g, unseres war von La Selva aus dem Bio-Laden) Zubereitung: Die Nudeln wie gewohnt kochen. Das Pesto auf dem Teller unterrühren. Kaum etwas ist so einfach und so lecker :)